MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER

Marionettenspiel    

Ein Fall für Felix Spürnase

Die Liste der weltberühmten Detektive ist groß: James Bond, Sherlock Holmes oder auch Hercule Poirot. Aber jetzt kommt ein neuer Name dazu: Felix Spürnase! Der Fall beginnt an einem trüben, regnerischen Tag. Felix Spürnase sitzt in seinem kleinen Büro und wartet mal wieder auf einen Auftrag, als Herr Häberlein ihm Neuigkeiten berichtet: Bei Herrn Zeigerlein, dem Uhrenladenbesitzer der Stadt, ist eingebrochen worden.Zwei Uhren sind verschwunden, alle anderen verstellt. Als sich Detektiv Spürnase mit Hilfe von Krimifreund Häberlein auf Spurensuche begibt, ereignet sich auch bei Bäckermeister Mehlig ein Einbruch. Die Stadt ist
in heller Aufregung!
Eine Veranstaltung des Münchner Marionettentheaters.

Das Münchner Marionettentheater, Münchens kleinstes
Opernhaus, gibt es seit über 116 Jahren im Zentrum der Stadt.
Es bietet eine Mischung aus zeitgemäßen Geschichten und
klassischen Figurentheaterformen. Im Kinderprogramm und an den
Nachmittagen sind die Stücke für ein jüngeres Publikum; Freunde
traditioneller Puppenspielkunst kommen immer samstags im
Abendprogramm voll auf ihre Kosten.

Mittwoch, 5. April | Freitag, 7. April | Samstag, 8. April
15.00 Uhr | Münchner Marionettentheater

Freitag, 7. April
10.00 Uhr | Münchner Marionettentheater
Schulsondervorstellung

ab 6 Jahren | Jahrgangsstufen 1 und 2 | Kinder 8 €

für die Schulsondervorstellung gelten ermäßigte Eintrittspreise:
Kinder 6 €, pro 13 Kinder eine Begleitperson frei
Dauer ca. 85 Minuten inkl. Pause | Kartenbestellungen bitte
telefonisch (AB) unter der Tickethotline 089 265712



  = Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen
  = Veranstaltungen nachmittags und an den Wochenenden