Werkstätten

Wie wird man Detektivin und Detektiv?

Genau beobachten und dokumentieren, haarscharf kombinieren und trotzdem dem Zufall eine Chance lassen, Puzzleteil für Puzzleteil zusammensetzen, um herauszufi nden, was passiert sein könnte! Wir sehen uns an, wie Detektivinnen und Detektive arbeiten. Was fasziniert Detektive an der Welt der Rätsel und Geheimnisse? Welcher Hilfsmittel bedienen sie sich? Wie geraten sie an ihre Fälle? Macht mit bei Detektiv- und Bücherrätseln, Krimi-Apps testen, Geheimschriften, Kombinatorik, Spurensicherung und Sinnestraining und erlebt, wie spannend es sein kann, sich auf die Suche nach einem Kriminalfall zu machen.

Mit Sabine Marx, Künstlerin
Susanne Bourier, Laborassistentin

Krimi-Spielraum
für 3.- 4. Klassen und Gruppen 2.- Euro

Gruppen/Schulanmeldung unter
anmeldung@kulturundspielraum.de

Montag, Dienstag und Mittwoch, 23.–25 März
und 30.März –1. April
jeweils 9.00–12.30 Uhr

Donnerstag, 26. März und 2. April
jeweils 14.00–16.30 Uhr

Offenes Programm

Donnerstag, 26. März und 2. April
jeweils 15.00–17.00 Uhr
Freitag, 27. März und 3. April
jeweils 15.00-17.00 Uhr
Samstag, 21. März und 4. April
jeweils 14.00-18.00 Uhr

ab 8 Jahren | kostenlos | ohne Anmeldung

Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Seidlvilla



  = Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen
  = Veranstaltungen nachmittags und an den Wochenenden

Polizeibeamte lesen vor:

Lesen Polizisten Krimis?

Polizistinnen und Polizisten stellen ihre Lieblingskrimis
vor, bei denen ihr detektivisch mitgeknobelt könnt.
Nebenbei erfahrt ihr eine Menge über den Beruf und lernt
die Polizeidienststelle kennen. Besonders spannend:
Wie sind Polizeifahrzeuge ausgerüstet? Und wie sieht ein
Gefangenentransport aus?

ACHTUNG AUSGEBUCHT

Dienstag, 24. März und Dienstag, 31. März
8.30–10.00 Uhr und 10.30–12.00 Uhr |
Polizeipräsidium, Ettstraße 2–4

Donnerstag, 2. April
8.30–10.00 Uhr und 10.30–12.00 Uhr |
Polizeiinspektion 41, Rapotostraße 1

Anmeldung unter anmeldung@kulturundspielraum.de

*Eine Veranstaltung von Lesefüchse e.V. in Kooperation mit dem
Polizeipräsidium München und der Polizeiinspektion 41*



  = Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen
  = Veranstaltungen nachmittags und an den Wochenenden

Rieke Patwardhan

Autorenlesung

Forschungsgruppe Erbsensuppe

Lina ist neu in der Klasse und wie sich herausstellt eine echte syrische Detektivin! Wie gut, dass sie mit Nils und Evi in einer Bande ist, denn bei Nils‘ Großeltern geht es neuerdings nicht mit rechten Dingen zu. Ein Fall für die „Forschungsgruppe Erbsensuppe“…

Montag, 23. März
8.30 Uhr | Stadtbibliothek Sendling
11.00 Uhr | Stadtbibliothek Moosach

Dienstag, 24. März
8.30 Uhr | Stadtbibliothek Neuaubing

3.– 4. Klasse | kostenlos
Anmeldung bei der jeweiligen Bibliothek



  = Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen
  = Veranstaltungen nachmittags und an den Wochenenden

Margit Ruile

Autorenlesung

God‘s Kitchen

Chi ist ein Roboter, an dessen Programmierung die
19jährige Celine während ihres Praktikums am Institut
für neuronale Informatik mitarbeiten soll. Als es zu
ungeklärten Todesfällen am Institut kommt, ist klar,
dass das Projekt gestoppt werden muss

Montag, 23. März
9.00 Uhr | Stadtbibliothek Pasing
Dienstag, 24. März
8.30 Uhr | Stadtbibliothek Schwabing
Mittwoch, 25. März
9.00 Uhr | Stadtbibliothek Am Gasteig
Montag, 30. März
9.50 Uhr | Stadtbibliothek Allach-Untermenzing

7.– 8. Klasse | kostenlos
Anmeldung bei der jeweiligen Bibliothek



  = Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen
  = Veranstaltungen nachmittags und an den Wochenenden

Ann-Katrin Heger

Autorenlesung

Die Heuboden-Bande

Auf dem alten Hof ist nichts los? Von wegen! Schaf Wolle
und das kluge Huhn Hilde haben hier ein Detektivbüro
gegründet. Die Heuboden-Bande ermittelt, dass die
Federn fliegen!

Donnerstag, 2. April
8.30 Uhr | Bücherbus Gold
11.00 Uhr | Stadtbibliothek Ramersdorf

2.– 3. Klasse | kostenlos
Anmeldung bei der jeweiligen Bibliothek



  = Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen
  = Veranstaltungen nachmittags und an den Wochenenden

Nicolas Gorny

Autorenlesung

Die schaurigen Fälle des Derek Schlotter

Schleckmeyers Schokoriegel sorgen seit Kurzem für die fiesesten Albträume. Ganz klar ein Fall für Derek Schlotter, der schließlich mal weltbester Detektiv werden will!

Donnerstag, 2. April
8.30 Uhr | Stadtbibliothek Berg am Laim
10.30 Uhr | Stadtbibliothek Neuperlach

Freitag, 3. April
8.30 Uhr | Stadtbibliothek Laim
11.00 Uhr | Stadtbibliothek Neuaubing

3.– 4. Klasse | kostenlos
Anmeldung bei der jeweiligen Bibliothek



  = Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen
  = Veranstaltungen nachmittags und an den Wochenenden

Pertti Kivinen

Autorenlesung

Die Blaubeerdetektive

Wenn der Sägewerkbesitzer Mäkelä plötzlich zu allen Leuten freundlich ist, kann irgendwas nicht stimmen. Davon sind die Blaubeerdetektive Samu, Alma, Selma und Olli überzeugt. Als sie herausfinden was Mäkelä vorhat, entwickeln sie einen Plan…

Mittwoch, 25. März
11.00 Uhr | Stadtbibliothek Milbertshofen
Donnerstag, 26. März
8.30 Uhr | Stadtbibliothek Maxvorstadt
11.00 Uhr | Seidlvilla, Schwabing
Freitag, 27. März
8.30 Uhr | Bücherbus Dunkelrot

3. Klasse | kostenlos
Anmeldung bei der jeweiligen Bibliothek



  = Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen
  = Veranstaltungen nachmittags und an den Wochenenden

MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER

Marionettenspiel

Ein Fall für Felix Spürnase

Die Liste der weltberühmten Detektive ist groß: James Bond, Sherlock Holmes oder auch Hercule Poirot. Aber jetzt kommt ein neuer Name dazu: Felix Spürnase! Der Fall beginnt an einem trüben, regnerischen Tag. Felix Spürnase sitzt in seinem kleinen Büro und wartet mal wieder auf einen Auftrag, als Herr Häberlein ihm Neuigkeiten berichtet: Bei Herrn Zeigerlein, dem Uhrenladenbesitzer der Stadt, ist eingebrochen worden.Zwei Uhren sind verschwunden, alle anderen verstellt. Als sich Detektiv Spürnase mit Hilfe von Krimifreund Häberlein auf Spurensuche begibt, ereignet sich auch bei Bäckermeister Mehlig ein Einbruch. Die Stadt ist in heller Aufregung!
Eine Veranstaltung des Münchner Marionettentheaters.

Das Münchner Marionettentheater, Münchens kleinstes Opernhaus, gibt es seit über 116 Jahren im Zentrum der Stadt. Es bietet eine Mischung aus zeitgemäßen Geschichten und klassischen Figurentheaterformen. Im Kinderprogramm und an den Nachmittagen sind die Stücke für ein jüngeres Publikum; Freunde traditioneller Puppenspielkunst kommen immer samstags im Abendprogramm voll auf ihre Kosten.

Freitag, 3. April
15.00 Uhr
Samstag, 4. April
14.00 Uhr und 16.30 Uhr

ab 6 Jahren | Kinder 8 €
Dauer ca. 85 Min. inkl. Pause | Kartenbestellungen bitte
telefonisch (AB) unter der Tickethotline 089 265712
Eine Veranstaltung des Münchner Marionettentheaters.



  = Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen
  = Veranstaltungen nachmittags und an den Wochenenden

Großes KinderKino

Rico, Oskar und die Tieferschatten

Rico ist tiefbegabt und trifft eines Tages den hochbegabten
Oskar. Sie werden dicke Freunde und lösen zusammen das Geheimnis um den rätselhaften Mister 2000, den Kinderentführer von Berlin, der immer 2000 Euro Lösegeld von den Eltern fordert.

Deutschland 2014 | 92 Minuten
Regie: Neele Leana Vollmer

Freitag, 27. März
9.00 Uhr | Carl-Amery-Saal, Gasteig

FSK 0 | empfohlen ab 8 Jahren | 3.-4. Klasse
Kinder 2 € | Karten bei München Ticket |
Telefon 089 54818181
oder www.muenchenticket.de



  = Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen
  = Veranstaltungen nachmittags und an den Wochenenden

Die drei ???

Musikalische Lesung

Kids – Musikdiebe gelesen und gespielt von den Klingenden Büchern

Die drei ??? Kids – das sind die drei Detektive Justus, Peter und Bob. Und wenn die drei Freunde einen Fall übernehmen, dann fängt das Abenteuer richtig an! Diesmal sind sie Musikdieben auf der Spur, die den neuesten Song der berühmten Popsängerin Modena gestohlen haben.

Die Klingenden Bücher lassen mit vielen unterschiedlichen musikalischen Elementen und großem Spaß an blitzschneller Verwandlung das Buch und seine verschiedenen Charaktere zum Leben erwecken.

Montag, 23. März
9.00 Uhr | Stadtbibliothek Westend
11.00 Uhr | Stadtbibliothek Giesing
Dienstag, 24. März
10.20 Uhr | Bibliothek der Stiftung Pfennigparade
Montag, 30. März
9.00 Uhr | Stadtbibliothek Waltrudering
11.00 Uhr | Bücherbus Rot
Dienstag, 31. März
9.00 Uhr | Stadtbibliothek Berg am Laim
11.00 Uhr | Stadtbibliothek Pasing
Donnerstag, 2. April
9.00 Uhr | Bücherbus Grün
11.00 Uhr | Stadtbibliothek Hasenbergl
Freitag, 3. April
9.00 Uhr | Stadtbibliothek Bogenhausen

3.– 4. Klasse | kostenlos
Anmeldung bei der jeweiligen Bibliothek



  = Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen
  = Veranstaltungen nachmittags und an den Wochenenden

Großes KinderKino

Die kleinen Bankräuber

Wenn man noch so klein ist, wie die Geschwister Robby
und Louise, traut einem niemand einen Bankraub zu!
Aber genau das gelingt den beiden, und ganz nebenbei
machen sie auch gleich noch zwei Gangster dingfest.

Lettland/Österreich 2009 | 77 Minuten
Regie: Armands Zvirbulis

Freitag, 3. April
9.00 Uhr | Carl-Amery-Saal, Am Gasteig

FSK 6 | empfohlen ab 6 Jahren
Kinder 2 € | Karten bei München Ticket |
Telefon 089 54818181
oder www.muenchenticket.de



  = Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen
  = Veranstaltungen nachmittags und an den Wochenenden

Detektiv-Workshop

mit dem Little Lab

Der Fall fängt gleich an der Tür an: ein sehr wertvolles und einzigartiges Buch wurde gestohlen! Gemeinsam lernen die Kinder verschiedene Geheimtinten kennen, nehmen und sichern Fingerabdrücke und entschlüsseln Nachrichten. So knacken sie das Rätsel um das gestohlene Buch und überführen den Täter.

Montag, 23. März
8.30 Uhr | Stadtbibliothek Milbertshofen
11.00 Uhr | Stadtbibliothek Bogenhausen
Dienstag, 24. März
8.30 Uhr | Stadtbibliothek Allach-Untermenzing
11.00 Uhr | Stadtbibliothek Laim
Mittwoch, 25. März
8.30 Uhr | Stadtbibliothek Schwabing
11.00 Uhr | Stadtbibliothek Neuhausen (entfällt)
Donnerstag, 26. März
8.30 Uhr | Stadtbibliothek Stadtbibliothek Giesing
11.00 Uhr | Stadtbibliothek Isarvorstadt
Freitag, 27. März
8.30 Uhr | Stadtbibliothek Stadtbibliothek Hadern
11.00 Uhr | Stadtbibliothek Fürstenried



  = Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen
  = Veranstaltungen nachmittags und an den Wochenenden