Ein Fall für Krimi-Fans und Spürnasen!

Ein Fall für Krimi-Fans und Spürnasen!
Selbst ermitteln oder mitfiebern, mitspielen und nachfragen:
beim 19. Kinder-Krimifest wird es wieder spannend in München.
In der Münchner Stadtbibliothek passiert ein Verbrechen. Spurensicherung, Ermittlungsakte und Detektivausweis bringen alle Krimi-Begeisterten auf die Fährte zur Lösung des Falls. Gute Beispiele für erfolgreiche kriminologische Arbeit bieten alle weiteren Veranstaltungen: Autorinnen und Autoren von Büchern, Filmen und Spielen, aber auch kriminalistische Expertinnen und Experten, die in ihrem beruflichen Alltag immer wieder detektivischen Spürsinn beweisen müssen, kommen zum Kinder-Krimifest. Lesungen, Spurensuche, Kino, Mitspielaktionen oder Workshops bieten Spaß für alle.
Gleich bei der Eröffnung zeigt die Forschungsgruppe Erbsensuppe den anwesenden Hobbydetektiv_innen, wie ein Fall schlau gelöst wird. Nach der Lesung schneidet Autorin Rieke Patwardhan die legendäre Krimi-Torte an. Wie immer sind alle Kinder eingeladen! Tatorte des Kinder-Krimifests sind wie in den vergangenen Jahren die Stadtteilbibliotheken, die Stadtbibliothek Am Gasteig, die Bibliothek der Stiftung Pfennigparade. Auch im Literaturhaus, im Polizeipräsidium und in der Seidlvilla finden Veranstaltungen statt.

Das Programm wendet sich an Kinder ab 6 Jahren, an Familien, Schulklassen, Horte und Gruppen, einige Lesungen wenden sich auch an Jugendliche ab 11 Jahren. Wir bedanken uns bei den vielen Akteurinnen und Akteuren und Unterstützerinnen und Unterstützern des Kinder-Krimifests und freuen uns auf alle Kinder und Jugendlichen, die wie wir Kriminalgeschichten lieben!
Viel Spaß wünschen
Mareike Post, Münchner Stadtbibliothek, und
Margit Maschek, Kultur & Spielraum e.V.